Tempo-20-Zonen in Frankfurt

Tempo 20 in allen Straßen des Österreicherviertels: das wünschen wir uns. Unsere Verwaltung ist noch zögerlich, andere Städte trauen sich was. Frankfurt am Main prescht nun vor und richtet in der Innenstadt, rund um die Börse, eine Tempo-20-Zone ein. Stück für Stück, straßenweise, um Häuserblocks, allmählich. Für solche Innenstadtbereiche mit viel Geschäftsverkehr bietet bereits die heutige Straßenverkehrsordnung mit dem „verkehrsberuhigten Geschäftsbereich“ einen rechtlichen Rahmen. Wohnquartiere haben es dagegen schwer.

Doch überall gilt gleichermaßen: Wem gehört die Stadt? Der Anteil der Autofahrer am Straßenverkehr nimmt ab, die reine Anzahl der Autos allerdings immer weiter zu. Muss also der Verkehrsraum nicht gerechter verteilt werden? Müssen nicht Fußgänger und Radfahrer mehr Raum erhalten, wenn diese umweltfreundlichen Verkehrsarten immer mehr Raum einnehmen?

Mancherorts hat ein Umdenken begonnen, selbst der ADAC lehnt solche Überlegungen nicht mehr ab.

(Quelle: Süddeutsche Zeitung vom 13.11.2023 )
Tempo-20-Zonen in Frankfurt
Nach oben scrollen